Tierschutzverein

Im Januar 2021 gründete ich den Tierschutzverein WEISSER PHOENIX n.e.V. (nicht eingetragener Verein).


Hier erfährst Du, welche Vision sich hinter dem Tierschutzverein verbirgt und wie Du diese unterstützen kannst :

  • Wir errichten ein Tierhospiz und eine tierheimähnliche Einrichtung für Hunde, Katzen, Kleintiere und Vögel. Wir ermöglichen ihnen ein zu Hause auf Zeit, um sie dann auch unter Einbeziehung ihrer Wünsche (über Tierkommunikation) in ein neues zu Hause zu vermitteln ODER wir geben ihnen ein liebevolles zu Hause auf Lebenszeit und begleiten sie unter Berücksichtigung ihrer Bedürfnisse (über Tierkommunikation) bis zum Schluss.
  • Wir machen es uns zur Aufgabe die Pflege und Betreuung von Tieren schwerstkranker bzw. sterbenskranker Tierhalter zu übernehmen, um auf beiden Seiten den würdigen und notwendigen Abschied für beide Seiten zu gewährleisten (z.B. durch regelmäßige Besuchsfahrten, usw.).
  • Auch die Aufnahme von z.B. älteren, erkrankten, geschwächten, gehandicapten Tieren aus anderen Tierheimen, Tierschutzorganisationen, Vereinen, Einrichtungen, Versuchslaboren, Massentierhaltungen, usw. ist vorgesehen.
  • Es soll ein zusätzlicher Raum erschaffen werden, um den Menschen genügend Zeit zum Abschied zu ermöglichen, um zu trauern und sich somit in Ruhe, Stille und Liebe von ihrem Tier zu verabschieden. Dieses kann z.B. bei plötzlich auftretendem Versterben des Tieres sinnvoll sein. Die Menschen werden dabei unterstützt, begleitet und auch die Nacharbeit der Trauer lassen wir nicht ausser Acht.
  • Wir werden den Tierschutzgedanken durch Aufklärung, Belehrung und gutes Beispiel pflegen und fördern. Mehr Verständnis für das Wesen der Tiere erwecken und ihr Wohlergehen fördern.
  • Es wird Öffentlichkeitsarbeiten und praxisorientierte Informationsveranstaltungen geben, um die Gesellschaft für folgende Themen aufzuklären und zu sensibilisieren : Natürliche Sterbebegleitung bei Tieren (vorallem mit Einbeziehung der Tiere), Wichtigkeit der rechtzeitigen Klärung über Verbleib der Tiere in solch eintretenden Situationen, notwendige Trauerarbeit, Zusammenleben mit älteren Tieren, Tier-, Natur- und Umweltschutz, und vieles mehr …

Die bereits bestehenden Räumlichkeiten unserer Tierpension werden nun mehr und mehr für die Entstehung dieses Konzeptes genutzt.

Was DU dazu beitragen kannst ?

Um die Kosten für die Unterbringung und Betreuung inkl. evtl. benötigter Medikamente, Verpflegung, Tierarztkosten, usw. dauerhaft gewährleisten zu können, benötigen wir natürlich auch finanzielle Mittel.

Jeder Euro zählt und hilft uns noch mehr Gutes zu tun, für die Tiere und den dazugehörigen Menschen !

Und wenn DU uns, unsere Tierschutzarbeit und unsere Vision von einem Tierhospiz für “verwaiste” Tiere unterstützen möchtest, damit wir noch mehr erreichen können, wäre ich Dir aus tiefstem Herzen dankbar.

Dieses kannst Du gerne mit einer einmaligen Spende tun. Oder auch als Fördermitglied, indem Du uns regelmäßig mit einem monatlichen Betrag, den Du selbst festlegst, unterstützt. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Patenschaft speziell für ein bei uns bereits betreutes Tier zu übernehmen. Du erhälst dann eine Patenschaftsurkunde und wirst selbstverständlich regelmäßig über das Wohlergehen Deines Patentieres informiert … Ebenso kannst Du uns gerne eine spezielle Futterspende zukommen lassen. Die Tiere würden sich sehr darüber freuen. Diesbezüglich sprich mich einfach an.

Die Bankverbindung lautet :

Tierschutzverein WEISSER PHOENIX n.e.V. Sonja Bartels

Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg

BIC NOLADE21GFW

IBAN DE37 2695 1311 0162 1426 81

Da wir als ein gemeinnütziger Verein vom Finanzamt Celle anerkannt sind, erhältst Du gerne eine Spendenbescheinigung, wenn Du diese benötigst. Sag mir einfach Bescheid.

Für weitere Informationen, Fragen, Anforderung der Mitgliedsanträge, usw. meld Dich einfach bei mir.

DANKE , im Namen der Tiere !


Empfohlene Artikel